Wenn die verrechneten Normalgemeinkosten über den Istkosten liegen, spricht man von einer Kostenüberdeckung.
Kostenüberdeckung = Normalstellengemeinkosten > Iststellengemeinkosten

Wenn die angefallenen Istlkosten nicht durch die vorkalkulierten Normalgemeinkosten gedeckt werden, spricht man von einer Kostenunterdeckung.

Kostenunterdeckung = Normalstellengemeinkosten < Iststellengemeinkosten


letzte Änderung: 03.07.03